Die Vorbereitungen zu „Bluthochzeit“ von Federico Garcia Lorca gehen voran. Im November ist Probenstart. Mit diesem Stück werde ich dann meine „Trilogie der ländlichen Liebe“ beenden. Wobei – „ländlich“ – die Provinz steckt in uns allen.

Ich freue mich sehr über die weitere kongeniale Zusammenarbeit mit Miriam Grimm, die diesesmal für Bühne und Kostüme verantwortlich ist.


Meine Übersetzung von
„Ex. Mögen die Mitspieler krepieren“
ist in den Katalog des renommierten Theaterverlags Hartmann & Stauffacher aufgenommen worden – und kann natürlich nachgespielt werden!
Die Wiederaufname in Wuppertal ist am 12. November.

–> zum Stück beim hsverlag

–> Stückdetails wuppertaler bühnen


Der Faust hat im Dorf Premiere gehabt –
und ist auch schon wieder abgespielt.

Ein Sommer, wie er sein muss!


Auch dieses Jahr hat wieder Ausnahmekünstler –> Frank Hoppmann das Plakat für unser Sommertheater im –> Dorf gestaltet.
Wie kein zweiter versteht er es, den Geist unserer Veranstaltung einzufangen.
Die Proben laufen, Premiere ist am 8. Juli.


Silvia Munzón López

Gabriel Calderon, seines Zeichens Autor, Regisseur und Intendant der Comédia Nacional Montevideo, Uruguay, hat ein crazy Stück über so Dinge wie Diktatur, Folter, Guerrillakampf und Vergangenheitsbewältigung geschrieben. Daraus wurde eine Komödie und sie heißt „Ex. Que revienten los actores“
Ich habe das Stück übersetzt und Jenke Nordalm hat es mit einem wunderbaren Ensemble zur deutschsprachigen Erstaufführung gebracht.
Nähere Infos hier –> Link Wuppertaler Bühnen


Konstantin Rickert, Alexander Peiler, Maditha Dolle in Kostümen von Miriam Grimm / Foto: Uwe Schinkel

Der Weibsteufel ist draussen!
Nähere Infos hier–> Link Wuppertaler Bühnen

Termine: 27.11., 17.12., 7./15./23./28.1., 19.3.


Bild: Miriam Grimm, Raumfürsorge

bald kommt der „Weibsteufel“…
an den Wuppertaler Bühnen
ab dem 19.11.2021